Peter und Uwe

Auf alten Pfaden der Freundschaft neue Wege gehen

Kurve, feel-orange Team 122, endlose Weite

Nachden wir vor Ur-Zeiten in Ungarn waren, entstand die spontane Idee die Balkan-Express-Rallye mitzufahren.

Das Abenteuer beginnt…

Die Idee dazu gab es schon etwas länger – eine Tour über den Balkan. Niemand ist da als Mitfahrer naheliegender als mein Freund Uwe. Immerhin sind wir 1993 schon mal einen Teil dieser Tour gefahren. Damals mit einem Mini Cooper von Minden nach Harkany in Südungarn.

Für eine Woche Männerurlaub.

Wir hatten echt Spaß – was mir bis heute im Gedächtnis geblieben ist. Da war der Hirsch auf der Straße… 5 Uhr morgens irgendwo zwischen Sopron und Balaton… mitten auf der Straße… Uwe fährt… ich sage: „Guck mal ein Hirsch!“ Uwe schaut aus dem Seitenfenster und fragt mich: „WO???“ „OH – shit“, denke ich und sage doch ziemlich aufgeregt:  „Vor uns… auf der Straße!!!“ Naja.. es ist nichts passiert.. Uwe bremste, der Hirsch bewegte sich gemächlich von der Straße. Und dann war da noch der Mercedesfahrer an der Tankstelle in Pec… der meinte, dass wäre doch nun wirklich sehr weit mit einem Mini aus Minden nach Pecs. Ich antwortete damals: „Nicht weiter als mit einem Benz!“ Das Gesicht des Herrn war phantastisch! Wir stiegen ein und fuhren fort.

Nebenher suchen wir schon nach Spendern für „Achtung Kinderseele“ – nach den ersten 3 Tagen haben wir bereits Zusagen für rund 1.500 Euro. Wir geben für uns das Ziel aus 1 Euro pro gefahrenen Kilometer für die Stiftung zu spenden. Dabei gehen 100 % der Spenden an „Achtung Kinderseele“

Wir finanzieren unsere Kosten (Anmeldegebühren, Unterkünfte, Fahrzeug, Verpflegung, Diesel und und und) komplett selber.

Nebenbei beschäftigen wir uns damit, meine alte Homepage (www.feel-orange.de) für das Projekt zu reaktivieren. Wir informieren uns wie man eigentlich eine Blog anlegt, bestellen Material für den Umbau und erzählen allen Menschen die wir kennen von unserem Vorhaben um weitere Spenden zu generieren.