Allgemein

Auf zur Tanssylvanian Party

Nach leichten Startschwierigkeiten ohne Frühstück los. An diesem Tag gab es viel zu tun: Task of the day, Cave Man Foto. Wir finden die Tropfsteinhöhle und machen die komplette – auf rumänisch geführte – Tour mit. Bei 9°C macht Peter sich fast nackig und macht den Höhlenmenschen.

Dann Schnitte (Butterbrot) auf die Hand und weiter.

Wir steuern Cucurbata Mare an, einen Berg mit imposanten Rundumblick.

Nun zum Toxic Lake als unsere tägliche Off raod Mission. Der Weg zum See war ein langer und steiler Schotterpfad. Der Säuresee ist entstanden durch Willkür des Regimes – ein Dorf wurde evakuiert und die Abwässer aus dem Kupferabbau haben das Tal vergiftet, das Dorf versenkt! Unheimliche Stille, kein Vogel, kein Plätschern, einfach nichts. Sprichwörtliche Totenstille!

Stress beim rauf- und runterfahren. Der Bus (68 PS – T4) braucht sechs Anläufe im Rückwärtsgang – aber nicht die Winde.

Dann auf zur Party! Wir treffen viel Teams nach einem fast 10-Stunden-Fahrtag. Tolle verrückte Leute! Getanzt und getrunken, Gespäche – ausser einer (die Geschichte legt die Decke des Schweigens darüber).